Heimatmuseum: Dach und Fassade werden saniert

Heimatmuseum eingerüstet

neue Dachfenster ermöglichen Ausbau des Dachgeschosses

In Absprache und Kooperation mit dem Heimatkundeverein setzte die Marktgemeinde Pfaffstätten einen ersten Schritt zum Ausbau und zur Sanierung des Gebäudes in der Dr. Dolpstrasse: Vorerst werden ca. 40.000 Euro aus dem Gemeindebudget und Fördermitte[ des Landes Niederösterreich für die Dachsanierung vorgesehen.

Das Heimatmuseum selbst wurde im Jahr 1950 von Gemeindesekretär Anton Knopp ins Leben gerufen und war vorerst in den Räumen des Rathauses (im heutigen Bauamt) untergebracht. Im Jahre 1985 übersiedelte es an seinen heutigen Standort.